KalYpso

das frauenwohnprojekt [ro*sa] KalYpso ist von uns frauen initiiert und umgesetzt. seit august 2009 wohnen wir hier in einem wohnhaus im kabelwerk in meidling. es war das erste frauenwohnprojekt seiner art in wien.

KalYpso: gemeint ist nicht die gesellschaftlich islolierte meeresnymphe aus der griechischen mythologie. der name KalYpso leitet sich vom wort 'Kabelwerk' und dem bauplatz Y ab.

wir führen eine interessentinnenliste für jene, die an einer wohnung im frauenwohnprojekt [ro*sa] KalYpso interessiert sind und gemeinschaftlich hier mit uns wohnen wollen. aber auch weitere projekte sind angedacht und dafür melden sie sich auch per mail an.

nehmen sie mit uns kontakt auf KalYpsofon 0664 476 8233




unser bauteil Y befindet sich zwischen 'fabrik' und 'lofts'
direkt an der allee der oswaldgasse

das wohnprojekt liegt in meidling am rand des neuen autofreien stadtteils kabelwerk in der oswaldgasse 35. es gibt mehrere supermärkte, ein (sehr leckeres) asia-restaurant, eine apotheke, ärztInnen, einen sportclub (Mrs.Sporty) und mehrere kindergärten quasi direkt vor der haustür. außerdem befindet sich gleich hinter unserem haus ein nur für kabelwerk-bewohnerInnen zugängliches schwimmbad.

zahlreiche kulturprojekte machten das kabelwerk schon vor der umwidnmung in ein wohngebiet zum anziehungspunkt im grätzel. ein kulturzentrum, das an diese geschichte anknüpft, befindet sich in unserem nachbarhaus.

die verkehrsanbindung mit der U6 - station tscherttegasse - schafft die für das leben in einer großstadt notwendige flexibilität. für autos gibt es drei parkhäuser.

weitere infos hier: [ Kabelwerk ]